Medienecho

Archiv

Personalmangel in Ministerien: Jede fünfte IT-Sicherheitsstelle im Bund unbesetzt

Quelle: ntv

Datenklau, Schadenssoftware und Spionage: Cyberangriffe sind eine ernstzunehmende Gefahr. Experten für IT-Sicherheit werden deshalb händeringend gesucht. Auch die Bundesregierung muss die wachsende Zahl offener Stellen mit Fachpersonal besetzen - und hat damit große Probleme. Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: IT |

DIE LINKE kritisiert Unterstützung der Ampelkoalition beim Aufbau beispielloser Überwachungsinfrastruktur

Quelle: Lausitzer Allgemeine Zeitung

Die digitalpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Anke Domscheit-Berg, erklärt: „Es ist mir unbegreiflich, dass eine Bundesregierung ohne Beteiligung der CDU/CSU es nicht schafft, sich unmissverständlich gegen ein EU-Verordnungsvorhaben zu positionieren, das nichts weiter als ein Gruselkabinett von Überwachungsmaßnahmen ist und keineswegs geeignet, Kinder besser vor sexualisierter Gewalt zu schützen. Die Ampel-Koalitionäre argumentieren, dass sie sich einerseits nur bei einer grundsätzlichen Unterstützung in Brüssel für positive Veränderungen des Verordnungsentwurfs einsetzen könnten und es andererseits ja auch unterstützenswerte Inhalte wie ein geplantes EU-Zentrum gäbe. Dieses Zentrum hat jedoch keineswegs den Zweck, vor allem der Prävention zu dienen, sondern soll insbesondere die Umsetzung technischer Überwachungsmaßnahmen unterstützen und begleiten. Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: Überwachung und Privatsphäre |

Chatkontrolle: SPD im Bundestag lehnt Client-Side-Scanning explizit ab

Quelle: Netzpolitik.org

Im Bundestag haben die Fraktionen der Ampel-Koalition gestern Abend erwartungsgemäß einen Antrag der Linkspartei zu den umstrittenen EU-Plänen abgewiesen. In der Plenardebatte sprachen sich aber Innenpolitiker:innen der SPD-Fraktion explizit gegen Chatkontrolle und Client-Side-Scanning aus. Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: Chatkontrolle | Client Side Scanning |

Brauchen wir die Corona-Warn-App noch?

Quelle: Augsburger Allgemeine

Wie es mit der Corona-Warn-App weitergehen soll, ist umstritten. Netzexpertin Anke Domscheit-Berg sagt, die Regierung habe die App "dysfunktional gemacht". Können wir die App also löschen? Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: Corona | Corona Warn App |

AI ACT KI-Regulierung: Verspäteter Zoff in der Bundesregierung

Quelle: Tagesspiegel Background

Eigentlich ist die Position der EU-Mitgliedstaaten zum AI Act beschlossene Sache. In der deutschen Regierung ist jedoch keiner wirklich zufrieden. Nun stellt auch noch die SPD-Fraktion Forderungen auf, die teilweise weit von der bisherigen deutschen Verhandlungsposition entfernt sind. Deutliche Kritik am Beschluss des Rates kommt zudem vom DGB. Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: AI Act | Bundesregierung | Künstliche Intelligenz |

Gefahr Für Alle – Anke Domscheit-Berg Zum Geplanten “Chatkontrolle”-Gesetz

Quelle: Linxxnet

Es klingt nach einer Dystopie: Sicherheitsbehörden in der gesamten Europäischen Union sollen die Chatverläufe aller, wirklich aller, mitlesen können. Und nicht nur die Chatverläufe. So steht es in einem Gesetzesentwurf, den die Europäische Kommission im letzten Jahr vorgelegt hat. Ihr erklärtes Ziel ist es, die Verbreitung von Kinderpornographie zu unterbinden. Doch erreichen wird die Kommission dieses Ziel nicht, so viel können wir schon jetzt verraten. Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: Chatkontrolle |

Proteste in Lützerath: Das sagen Brandenburger zu den Demos gegen die Räumung

Quelle: MAZ

Am Wochenende sind die Demos gegen die Räumung des Dorfes Lützerath eskaliert. Die Polizei ging mit Wasserwerfern und Schlagstöcken gegen die Braunkohle-Gegner vor. Die Lage in Nordrhein-Westfalen beschäftigt auch die Brandenburger. Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: Klima | Lützerath |

Warum das Gesetz zur Digitalisierung der Verwaltung scheiterte

Quelle: Heise online

Das Onlinezugangsgesetz verpflichtet Ämter, Verwaltungsleistungen zu digitalisieren. Das Ziel von 580 Verwaltungsleistungen bis 2023 wurde deutlich verfehlt. Zum Weiterlesen auf den Titel klicken
Weiterlesen…
Highlight
Tags: Digitalisierung | Onlinezugangsgesetz |