Persönliches

Ich bin Publizistin und Netzaktivistin und lebe im Norden von Brandenburg in Fürstenberg/Havel mit meiner Familie (Ehemann Daniel Domscheit-Berg, Sohn und 6 Katzen).

Mein  fachpolitischer  Schwerpunkt  ist  die  Digitalisierung.

 Mich beschäftigen dabei viele Fragen:

  • Wie verändert die Digitalisierung unser Leben und wie können wir dafür sorgen, dass die Chancen Zukunft werden und nicht die Risiken?
  • Wie verhindern wir einen Überwachungsstaat 2.0 und erhalten unsere Privatsphäre auch in einer digitalisierten Gesellschaft?
  • Wie läßt sich digitale Gewalt wirksam verringern?
  • Wie bekommen wir einen transparenten, digitalen Staat, der bürgerfreundlich und einfach zu nutzen ist?
  • Wie schaffen wir digitale Bildung, die überall nicht nur Kindern, sondern in jedem Lebensalter in hoher Qualität offen steht?
  • Was passiert mit den Arbeitsplätzen in einer Roboter-und-Algorithmen-Gesellschaft – wie können wir Arbeitnehmerrechte auch in neuen Arbeitsformen gewährleisten, wie die sozialen Sicherheitsysteme langfristig tragfähig gestalten?
  • Wie können wir dafür sorgen, dass digitale Spaltungen zwischen arm und reich, Stadt und Land überwunden werden, und wie bekommen wir endlich überall, schnell und preiswert echtes Glasfaser-Breitband?
  • Wie brechen wir die Macht digitaler Monopole, stärken unser aller Unabhängigkeit von ihnen und unterstützen nicht-kommerzielle und datenschutzfreundliche Alternativen?
  • Wie können wir die negativen Wirkungen der Digitalisierung auf das Klima reduzieren und ihre Chancen z.B. in der Energie- und Verkehrswende schneller nutzen?

Aber auch andere Themen sind mir wichtig:

Geschlechtergerechtigkeit:

  • körperliche Selbstbestimmung! Abschaffung von §218 und §219a
  • Parität in Parlamenten – 50/50 muss es sein!
  • Equal Pay und Equal Care
  • Schutz von Frauen und Mädchen vor allen Formen von Gewalt – von digitaler Gewalt und Sexismus bis Femizide
  • Weg mit gläsernen Decken, die Frauenkarrieren behindern
  • mehr Frauen in der IT

Ländlicher Raum:

  • für einen attraktiven, lebens- und liebenswerten ländlichen Raum, der Zukunft hat, weil er für jung und alt Grundbedürfnisse erfüllt und Möglichkeitsräume für individuelle Entfaltung schafft
Anke Domscheit-Berg auf einem Baumbett mit Laptop auf dem Schoß

Hier gehts zu meinem ausführlichen Lebenslauf.

Informationen zu meiner Arbeit als Publizistin sind auf meiner alten Seite, unter publizistin.anke.domscheit-berg.de, verfügbar.

Ämter und Gremien

In der Fraktion

  • Netzpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.

Ausschüsse

  • Ordentliches Mitglied und Obfrau der Fraktion DIE LINKE. im Ausschuss Digitale Agenda
  • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Gremien

  • Stellvertretendes Mitglied Bundesnetzagentur
  • Stellvertretendes Mitglied IuK-Kommission
  • Stellvertretendes Mitglied Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche Potenziale“

Parlamentarische Vereinigungen

  • Stellvertretende Vorsitzende Parlamentariergruppe Cono-Sur-Staaten
  • Mitglied Deutsch-Südasiatische Parlamentariergruppe
  • Stellvertretendes Mitglied Deutsch-Mittelamerikanische Parlamentariergruppe
  • Mitglied Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt
  • Mitglied Deutsche Parlamentarische Gesellschaft
  • Parlamentsgruppe Alternativer Nobelpreis

Ehrenamtliches

  • Beirat She Transforms IT (Initiative für mehr Frauen in der IT, seit 12.2020)
  • Beirat Impact Hub Berlin (Netzwerk für Social Entrepreneurship, seit 01.2021, Mitgliedschaft begrenzt)
  • Beirat Marktwächter Digitale Welt (Bundesverbraucherzentrale)
  • Gründungsmitglied havel:lab e.V. (Schwerpunkt Digitale Bildung, seit 2017, Träger des Verstehbahnhof)
  • Willkommensinitiative Fürstenberg/Havel (Schwerpunkt Flüchtlingshilfe)
  • Gründungsmitglied FidAR (Schwerpunkt Frauenanteil in Aufsichtsräten, seit 2006)

Frühere (nur die jüngeren erwähnt)

  • Denkfabrik der Welthungerhilfe “Searchers Unlimited” (seit ca. 2012)
  • Demokratie Plus  Gründungsmitglied und Vorstand (Schwerpunkt transparente und partizipative Politik, 2015-2018)
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin von MdB Petra Sitte – Juni bis Oktober 2017 (bezahlt)
  • Familienpolitische Kommission der Heinrich Böllstiftung (Sachverständige, 2015-2017)
  • Stakeholder Council von RWE, inzwischen Innogy (Vertreterin der Zivilgesellschaft, 2014-Mai 2017, bezahlt)
  • Beirat von WeGreen (ca. 2013-2016)
  • Jury Deutscher Reporterpreis – Kategorie Investigative Recherche (2015)
  • Senior Policy Advisor beim WorldFutureCouncil (2016, als freiberufliche Beraterin, bezahlt)

Im Netz

Privates

  • verheiratet mit Daniel Domscheit-Berg (Jg. 1978), Internetaktivist, Publizist, Informatiker; er baute mit Julian Assange WikiLeaks auf
  • 1 Sohn (Jg. 2000)
  • Freizeit (neben Freunden und Familie):
    • Stricken – von Socken bis Guerillastricken (also Flugzeuge, Panzer, Bäume, Pfosten umhüllen) siehe dazu meinen Blog Random Acts of Knitting (mit meinem Alter Ego Anna Maria Nitthack)
    • Spinnen – mit Handspindel oder mit dem Spinnrad, am Liebsten spinnen ich Garn aus Brandenburger Rohwolle – von Shetland-Schafen, Alpakas oder Kamelen (ja, die gibts alle in meinem Landkreis Oberhavel!)
    • Visible Mending – zu deutsch vielleicht „sichtbar flicken“? Ich repariere alle Textilien im Haushalt, vom Loch am Ellenbogen bis zu (unzähligen) Socken-Löchern, ich stopfe gern und mache das eher selten unsichtbar, bunte  Stopferei sieht schöner aus!
    • Garten – Blumen und Gemüse, manchmal etwas wild, aber Insektenfreundlich!
    • Lesen – von Science Fiction – z.B. Daniel Suarez, Neil Stevenson, Andreas Eschbach, Frank Schätzing – bis Gegenwartsroman – z.B. Juli Zeh, Tschingis Aitmatow
    • unsere 6 Katzen: Herr Schmitt, Minka Katzinka, Willi Weißfuß, Griselda Graufuß, Rosa Luxus und Gustav

Unerwartetes

  • wurde in einem Hollywood-Film („Inside Wikileaks – Die Fünfte Gewalt“) von Oskarpreisträgerin Alicia Vikander gespielt
  • hat schon 3 Geisterfahrerunfälle in 3 Ländern (Marokko, Frankreich, Deutschland) und mehrere Erdbeben in 2 Ländern (China und Japan) überlebt
  • ist Tochter von Kriegsflüchtlingen – Vater aus Königsberg/Ostpreussen, Mutter aus Bessarabien